Traumangebote Zur Webseite
Zurück zur Übersicht
Allgemein Veranstaltungen

Besondere Atmosphäre beim Night Run am Reschen

15. Juli 2019

Am Samstag 13. Juli war es endlich soweit. Um 21.30 Uhr ist in Graun der Startschuss für den 20. Reschenseelauf gefallen. Zum Jubiläum wurde der Laufklassiker als Night Run ausgetragen. Insgesamt waren beim Reschenseelauf 2019 rund 4000 Läufer am Start.

Besondere Atmosphäre an einem besonderen Ort

Schon die Startaufstellung um 21.30 Uhr war spektakulär. In einem gesperrten Tunnel versammelten sich die ca. 4000 Läufer und warteten auf den Startschuss. Laute Musik dröhnte von allen Seiten, die Läufer klatschten motiviert im Takt mit und bunte Scheinwerfer sorgten für ein Feeling der Extraklasse. Zuschauer, verkleidet als leuchtende Einhörner und Fabelwesen feuerten die Läufer an. Feuerfontänen sprühten in die Höhe und die Menge setzte sich in Bewegung.

Es galt, 90 Höhenmeter auf 15,3 Kilometer rund um den See zu überwinden. 47:23 Minuten – Ein neuer Streckenrekord, aufgestellt vom Deutschen Konstantin Wedel. Der bisherige Streckenrekord, gelaufen von Milan Kokourek im Jahr 2013, betrug eine knappe Sekunde mehr. 

Die schnellste Dame die beim 20. Reschenseelauf an den Start ging war Simone Raatz, mit 56:23 Minuten.

Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

18 + sechs =